+49(0) 70 33 - 46 65 75

Termine

Seminare / Workshops /Feste / Veranstaltungen 2016

im Barockreitzentrum und von Levade e.V.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Akademie Franziska Müller, die seit März 2015 monatlich im Barockreitzentrum Trainer für pferdegestütztes Coaching ausbildet. Termine erfahren Sie unter www.franziska-mueller.com

Kolloquium Equinum (K.E.): Vortragsreihe rund ums Pferd

Beginn: 19:00 Uhr im kleinen Seminarraum des Barockreitzentrum, Eintritt € 10,00 pro Person, sofern nicht anders angegeben

Februar 2016

Fr, 19.02. – 21.02.2016 3 Tage BewegungsLernen mit Monika und Roland Pausch

„Wer reiten will, muss eine Reihe von körperlichen Fähigkeiten mitbringen. Eine grobmotorische Reitersitzhaltung hat nichts mit den intuitiven Feinmotorik zu tun, die Sie auf dem Pferd brauchen – und die auch Ihr Pferd braucht. Es gibt keine Anleitung zum Reiten – denn der Reiterkörper braucht dafür eine spezialisierte Feinabstimmung. Der Körper verliert seine eingefleischten Bewegungsmechanismen nicht, nur weil man auf dem Pferd sitzt, und die Bewegungsmechanismen die im Alltag ihren Körper formen, nehmen sie auf das Pferd mit. Für eine solche „Spezialisierung“ muss der Körper lange, ausführlich und immer wieder vorbereitet werden. Wer sich selbst und sein Pferd jedoch ohne spezialisierende Vorbereitung in eine gemeinsame Aktivität stürzt, gefährdet damit seine und natürlich auch die Gesundheit des Pferdes.“

Aus dem Seminarinhalt:

Das Seminar vermittelt Ihnen einerseits die körperliche Grundlage zum Entwickeln von Bewegungen beim Pferd. Sie lernen die Bewegungen Ihres Pferdes weder unter Zwang noch mit Druck oder Hilfsmitteln zu fordern, sondern mit Hilfe der Primitivreflexe zu entwickeln. Denn alles was verspannt, verzerrt die Wahrnehmung und das Lernen. Es geht um die Qualität einer selbstständigen, angstfreien Bewegungsentwicklung, bei der es nicht um die Schnelligkeit einer Bewegung geht, sondern darum WIE sie ausgeführt wird.

Wesentlicher Inhalt der Seminares ist allerdings die unmittelbare Arbeit an und mit Ihrem eigenen Körper, so dass nichts nur Theorie bleibt, sondern sich alles gleich in der Praxis bewähren muss.

Anmeldung und weitere Informationen: www.bewegungslernen.com

März 2016

K.E. 2.3.2016 Marina Parris „Weisheiten aus der Herde“Marina Parris 1

Marina Parris ist in Kalifornien aufgewachsen und hat sich nach ihren betriebswirtschaftlichen und wissenschaftlichen Studien der Pferd/Mensch-Beziehung zugewandt. Sie lebte 3 Jahre lang in Frankreich und USA auf Ranches und hat mehrere Aus- und Weiterbildungen in Pferde gestütztem Erfahrungslernen und Kursen rund um das Pferd absolviert. Marina Parris interessiert sich außerdem für Wildpferde. Sie ist regelmäßig Gast in Bosnien und Herzegowina, wo Wildpferde noch in 100 km² unberührter Natur leben können. Marina lebt heute in  der Schweiz und bemüht sich, dazu beizutragen, dass dieser Lebensraum für die Wildpferde erhalten bleibt.

Am 2.3.2016 wird Marina Parris ins Barockreitzentrum kommen und im Rahmen der Vortragsreihe Kolloquium Equinum über ihre Erfahrungen mit Pferden sprechen. In diesem Zusammenhang wird sie auch ihr Buch „Weisheiten aus der Herde“ vorstellen und daraus lesen.

Anmeldung unter: levade@barockreitzentrum.de

Fr, 4.3.2016 Kompetenzseminar der VFD zum Thema „Gebisse – ihr Wirkung, ihre Auswirkungen“ mit Dr. Witzmann

Anmeldung unter Baden-Wuerttemberg@vfdnet.de und Informationen hier.

April 2016

K.E. 6.4.2016 John Patrick Mikisch/Anja Klafki

Wo die wilden Pferde wohnen – was vom Mythos Mustang bleibtDSC_3233 (2)

Frei, wild und ungezähmt – Mustangs sind eine amerikanische Ikone. Doch die Realität sieht anders aus. Im Rennen um Wasser- und Weiderechte geraten die Pferde immer mehr ins Hintertreffen. Manche Herden überleben nur in Reservaten, die von Mustangfreunden betrieben werden. Der Journalist John Patrick Mikisch und die Künstlerin Anja Klafki besuchten im Sommer 2015 die International Society for the Protection of Mustangs (ISPMB) in South Dakota. Die älteste Mustangschutzorganisation der USA unterhält dort im Cheyenne River Rerservat ein Konservierungsprojekt für 500 Mustangs in fünf Herden. In ihrem Vortrag schildern die beiden ihre Eindrücke inmitten wilder Mustangherden, ihre Begegnungen mit dem Wesen Pferd „pur“ und dem Mythos „Wildpferd“ zwischen indianischer spiritueller Kultur und der Realität im Reservat.

Diavortrag über das Leben der Mustangs in South Dakota. Anja und John Patrick haben die Mustangs in der „echten“ Prärie persönlich besucht und Kontakt mit Karen Sussmann aufgenommen, die die Mustangs Association leitet. Wir freuen uns über einen spannenden Bericht und schöne Dias.

Anmeldung unter: levade@barockreitzentrum.de

Sandra Schneider kommt am 23.4.2016 ins Barockreitzentrum

Viele von Ihnen kennen sicher die Vox Serie „Die Pferde-Profis“. Wir freuen uns, dass Sandra Schneider nun auch ins Barockreitzentrum kommt. Für Karten und Info klicken Sie bitte auf unten stehende orangene Überschrift Problempferde-Demotag.

SSchneider_Tour-Plakat-212x300Wenn Ihr und Euer VierBeiner Sandras Unterstützung gebrauchen könnt, bewerbt Euch jetzt, um bei der Veranstaltung dabei zu sein! Sie wird Euch live Lösungsansätze zeigen und mit Euch an einer besseren Kommunikation arbeiten. Infos zur Anmeldung gibt´s hier: http://www.sandra-schneider-live.de/anmeldung-problempferde

Problempferde-Demotag mit Sandra Schneider: Pferde besser verstehen 

Samstag 23.04.16, 11:00 Uhr Barockreitzentrum Heimsheim
Mittelberg 2, 71296 HEIMSHEIM
Pressematerial finden Sie hier, Anmeldungen ab sofort bei Mina Entertainment.de

Ablauf

10:00 Uhr Einlass
11:00 Uhr Beginn der Veranstaltung
Problempferd 1
Kurze Pause (ca. 15 min)
Problempferd 2
ca. 13:00 Uhr Mittagspause – Essen & Getränke, Buchverkauf, Infostände
ca. 14:00 Uhr Problempferd 3
Kurze Pause (ca. 15 min)
Problempferd 4
ca. 16:00 Uhr Ende der Veranstaltung – Autogramm- & Fragestunde mit Sandra Schneider

Seminarbeschreibung und Anmeldung

Mai 2016

4./5. Mai 2016 Astralreisen Piviere Cetriolo (Damanhur/Italien)
1,5 Tagesseminar zum Thema Bewusstseinsreisen  

am Mittwoch, den 4. Mai 2016 von 18.30 – 22.30 Uhr
und Donnerstag, den 5. Mai 2016 von 10.00 – 20.00 Uhr

Kosten: 190,- €
Dieses Seminar vermittelt praktische Möglichkeiten, um neue Dimensionen der Wirklichkeit zu entdecken. Manche Menschen können instinktiv das emotionale Selbst vom Körper lösen, trotzdem ist dieser Vorgang schwer zu steuern. Es werden wirksame Techniken gezeigt, sich allein mit dem Bewusstsein zu bewegen. Das Ziel besteht darin, mit einer Dimension in Kontakt zu treten, die über unser persönliches Körperbewusstsein hinausgeht und die wir normalerweise nur aus Träumen kennen.Wir alle sind in der Lage, unser Bewusstsein bis zu einem bestimmten Grad über unseren physischen Körper hinaus auszudehnen. wir spüren, wenn jemand sauer auf uns ist, Angst hat oder sich freut.Einfühlungsvermögen in andere verbessert unsere Beziehungen .

Bei Astralreisen können wir viel über uns selbst und die Natur lernen. Gerade für Reiter schafft das die Möglichkeit einer engen Verbindung zum Pferd und einer immer feiner werdenden Kommunikation.

Der Kurs vermittelt auch die philosophische Basis, um Mechanismen und Potential der Astralreise zu verstehen. Er beinhaltet praktische, jahrelang erprobte und absolut sichere Übungen, die sich für jeden eignen.

Leitung des Seminars: Piviere Cetriolo (Davide Gilletti), Jahrgang 1959. Autor verschiedener Bücher, u.a. „Medium“ (Edizione Horus) und „Magie im Wassermannzeitalter“ (Edizione Olimpia, Florenz) und Forschungsveröffentlichungen in Italien. Er ist in den Themen Hypnose, Autohypnose und NLP ausgebildet und hat sich als Leiter von Kursen an der Damanhur Olami University in vielen Bereichen zwischen Wissenschaft und Spiritualität, wie Medialität, Astralreisen, Wahrnehmungserweiterung und Erforschung der vergangenen Leben spezialisiert. Er leitet Ausbildungsgruppen in Italien und im Ausland und ist zusammen mit Vultura Pisello Botschafter von Damanhur in Deutschland und der Schweiz

„Barockreitzentrum“
D- 71296 Heimsheim, Mittelberg 2

Weitere Informationen und Anmeldungen:
Elke Wedig:   info@barockreitzentrum.de  –  Tel.: 07033 – 46 65 75
www.barockreitzentrum.dewww.lindakohanov-center.de

oder auch über das Team von Damanhur in Deutschland: deutschland@damanhur.it
Tel: +39 388 18 32 698  –  blog.damanhur.de  –  www.damanhur.org

Juni 2016

K.E. 10.6.2016  Vortrag Fasziale Fitness mit Franz Grünbeck abgesagt

11./12.6.2016 Franz Grünbeck
Fasziale Fitness durch HORSE bodyforming abgesagt 

25.6.2016 Halbtagesseminar mit Elke Wedig
Ausbildungsgrundlagen für Pferd und Reiter

Teil 1 Die Natur des Pferdes und Beziehungsarbeit

Wir untersuchen in Theorie und Praxis das unterschiedliche Verhalten von Pferden und Menschen, unterschiedliche Formen der non-verbalen Kommunikation und lernen, wie wir unsere Ausbildungsqualitäten verbessern und eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können. IMG_8859_1

25.6.2016 14h-19h

Barockreitzentrum, 71296 Heimsheim
Kosten: EUR 120,-

info@barockreitzentrum.de
www.barockreitzentrum.de

 

25./26.6.2016 Intensiv-Seminar mit Simone Meyer

Samstag, den 25.06.2016 von 9.00 – 17.30 Uhr
und Sonntag, den 26.06.2015 von 9.00 bis ca. 17.30 Uhr
Kosten: 239,00 Euro je Teilnehmer inkl. Handbuch
Infos & Anmeldung Levade e.V. / Barockreitzentrum unter: info@barockreitzentrum.de

Viele Pferde werden krank gefüttert

Pferde sind unsere Partner, nicht unsere Arbeitstiere. Wir wollen, dass es ihnen gut bei uns geht: Pferde, die sich wohlfühlen, bereichern unser Leben. Nur – was braucht ein Pferd wirklich, um gesund und glücklich zu sein? Neben einer guten Haltung, liebevoller Zuwendung und regelmäßiger Bewegung ist die artgerechte Ernährung die Basis für ein funktionsfähiges Immunsystem und einer hohen Lebensqualität.
Die Futtermittelindustrie bringt unzählige Pferdeprodukte auf den Markt: Spezialfuttermischungen, Müsli, Pulver, Zusätze. Und bei gesundheitlichen Problemen geht man mit seinem Vierbeiner zum Tierarzt.
Klingt einfach, ist praktisch… noch praktischer, einfacher und kostengünstiger ist es, die Ernährung seines Pferdes auf seine Einzelfutterkomponenten zu analysieren. Denn die meisten Zivilisationskrankheiten unserer Pferde stehen in direktem oder indirektem Zusammenhang mit ihrer Ernährung.

Sparen Sie sich den Tierarzt

Pferde sind ehemalige Steppenbewohner und haben einen kleinen, empfindlichen Magen, der auf ständige Zufuhr von energiearmem Futter ausgerichtet ist, ebenso der Darm des Pferdes. Unsere Züchtungen haben daran nicht viel geändert. Viele Pferde stehen jedoch auf fetten, protein- und zuckerreichen Wiesen, die für Hochleistungskühe optimal sind. Aber unsere Pferde brauchen weniger Energie als Rinder. Daher ist das Heu der Kuhwiesen meist ungeeignet für sie, vor allem, wenn sie leichtfuttrig sind: Viel hilft nicht viel, sondern weniger ist mehr und gesünder.
Füttern wir unsere Pferde zu energie- und proteinreich, erhöht sich die Belastung für die Organe und den Stoffwechsel. Das entstandene Überangebot muss leber- und nierenpflichtig abgebaut und ausgeschieden werden. Wird dieser Stress zum Dauerzustand, kommt es zu Stoffwechselentgleisungen. Ich erkläre Ihnen gern, wie Sie dies vermeiden bzw. verändern können, ohne zum Tierarzt zu gehen.

Lernen Sie, wie Sie Ihr Pferd gesund füttern

Übernehmen Sie die Verantwortung für die natürliche Fütterung Ihres Pferdes, auch wenn es nicht in Ihrem eigenen Stall eingestellt ist. Ich bringe Ihnen bei, wie Sie mit den richtigen Futtermitteln Leber und Niere entlasten, den Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht bringen und so die Selbstheilungskräfte aktivieren. Lernen Sie von mir, wie Ihr Pferd optimal versorgt und nicht überbelastet wird. Dabei arbeite ich marken- und produktunabhängig.
Die Intensivseminare sind für all diejenigen konzipiert, die tiefer in die Materie einsteigen wollen. Zwei Tage lang nehmen wir uns in einem kleinen Kreis Zeit und ich erzähle Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um nach den Seminaren der absolute Fütterungsspezialist für Ihr Pferd zu werden. Sie werden selbst Fütterungspläne erstellen lernen, einzelne Futterkomponenten berechnen und Ihr derzeitiges Futter analysieren können. Falls Ihr Pferd gesundheitliche Probleme hat, werden wir die Ursachen dafür herausfinden und einen Plan erarbeiten, der an seine Erkrankung angepasst wird.
Sie erhalten ein im Seminarpreis inkludiertes und umfassendes Handbuch in Farbe mit ca. 130 Seiten, welches Sie unter meiner Leitung durch den gesamten Seminarverlauf begleitet und Ihnen auch für die spätere Praxis eine sehr nützliche Hilfe sein wird. Sie können während des Seminars aktiv Fragen stellen. Auf Praxisbeispiele wird ebenfalls eingegangen. Die Teilnehmerzahl ist auf eine kleine Gruppe begrenzt.

Juli 2016 

K.E. 06.07.2016 Isabel Kull

Ein Wildes Vergnügen

Machen Sie mit bei einer Wildkräuter-Exkursion durch die wilden Wiesen und Waldränder. Zusammen werden wir die einzelnen Kräuter kennenlernen, sie fühlen, riechen und schmecken. Freuen sie sich auf eine vergnügliche und bereichernde Kräuterwanderung. Anschließend werden wir Köstliches aus unseren heimischen UN-Kräutern probieren und wie ich sehr hoffe – staunen wie gut das schmeckt und wie viele der leckeren Kräuter sich in der Heuration unserer Pferde wiederfinden.

Zeit: Mittwoch, 6.7.2016 19h Ort: kleiner Seminarraum Barockreitzentrum

Kosten: EUR 15.-                 Anmeldung unter 07033 466575 oder levade@barockreitzentrum.de

Isabell Kull, Kräuterpädagogin BNE

August 2016 

Samstag 6.08.2016 Frauen-Seminar mit Manuela Nachtmann

Für Frauen, die sich mehr Selbstbewusstsein, Mut, Bewusstheit, Kraft, Gelassenheit und Innere Balance wünschen. Und natürlich für alle, die richtig was rocken wollen in ihrem Leben!

http://www.manuela-nachtmann.de/exclusiv-fuer-frauen-womenpower/

 

Samstag 13.08. bis Sonntag 14.08.2016   Banner-2016-HS-e1457537770242

Horse & Spirit Festival

unter der Leitung von Ulrike Dietmann

Informationen unter: www.horse-spirit-festival.de

September 2016

Samstag 10. September 2016   

2. Kompetenztag im Barockreitzentrum mit dem Thema „Die Wechselwirkung zwischen Mensch und Pferd“

Uns ist es wichtig, den Reitern und Trainern ihre Verantwortung im Umgang mit den Pferden bewusster zu machen, da die Pferde so fein sind im Lesen von Energien und nicht nur unsere körperlichen Schwächen spiegeln, sondern auf allen Ebenen, also auch emotional und mental auf uns reagieren. Diese Themen möchten wir von verschiedenen Seiten und Blickwinkeln in Theorie und Praxis beleuchten.

Sommerfest im Barockreitzentrum Sonntag 11. September 2016 11h – 18h

Herzliche Einladung zu unserem 10jährigen Jubileum im Barockreitzentrum. Wir möchten einen Rückblick auf die Aktivitäten der letzten 10 Jahre geben und dabei auf die Entwicklung, die wir gemeinsam mit unseren Pferden und den Minis gemacht haben. Wir sind stolz ein ständig wachsendes Junioren-Show-Team zu haben, und wir werden Ihnen unsere Pferde, Ponys und Esel in gewohnter Weise in der Freiheitsdresssur, am langen Zügel, an der Doppellonge und unter dem Sattel präsentieren.

Die Veranstaltung findet wieder im Rahmen der Gläsernen Produktion statt. Wir bedanken uns für die Unterstützung des Landwirtschaftsamtes Enzkreis.

Oktober 2016

Samstag 29.01.2016 bis Sonntag 30.10.2016  

Natürliches Pferdetraining „Freiarbeit I – Basiskurs für Beginner“ mit Stefanie Barth

Bevor wir das Halfter und das Seil abnehmen, überprüfen wir zunächst, ob die Kommunikation mit unserem Pferd funktioniert und wir eine gute Verbindung zu unserem Pferd haben. Dann kommt die Wahrheit ans Licht: Bleibt mein Pferde bei mir auch ohne Halfter und Seil? Max. 6 Teilnehmer! Kursbeschreibung und Anmeldung

November 2016

Dezember 2016

Barocke Reiterweihnacht 4.12.2016 15h – 18h

Unser gemeinsames Ziel ist es …

…feine Wege der Reitkunst zu finden. Neben der Technik sind uns Einfühlungsvermögen und das Arbeiten an uns selbst wichtig, um dem Pferd ein immer besser werdender Partner zu sein. Das beschränkt sich nicht nur auf die Klassische Dressur. Wir können von allen Reitweisen lernen und bieten deshalb Reitweisen übergreifende Seminare und Vorträge zu unterschiedlichen Themen an.

Der Standort …

... ist heute zu einem internationalen, Reitweisen übergreifenden Kompetenzzentrum und Treffpunkt für Reitkunst und die persönliche Entwicklung von Menschen und Pferden gewachsen. Das barocke Flair in Verbindung mit Pferden, die in den letzten Jahren zu Lehrmeistern für Menschen werden durften, verzaubert.

Gläserne Produktion

Das Barockreitzentrum beteiligt sich an dem Nachhaltigkeitsprojekt "Gläserne Produktion" vom Land Baden-Württemberg.

Seminare / Workshops /Termine

Alle Veranstaltungen, Workshops, Seminare vom Verein Levade e.V. finden Sie neu unter www.levade-ev.de. Klicken Sie auf den neben stehen Button Termine. Termine