+49(0) 70 33 - 46 65 75

Herzlich willkommen im Seminarzentrum für angewandte Reitkunst und Persönlichkeitsentwicklung von Menschen und Pferden.

Die Anlage: Inmitten der traumhaften Landschaft von Heimsheim liegt auf einer Anhöhe, direkt am Wald, das  Barockreitzentrum von Elke Wedig. Der Hof wurde seit 2003 vollständig von einem Kuhstall in eine hochwertige, pferdegerechte Reitanlage umgebaut. Der Stall mit 21 Innenboxen und 8 Außenboxen für Gastpferde wurde komplett saniert. Eine Reithalle (20 x 40m) mit großen Panoramafenstern, Zuschauertribüne  und Regieraum, sowie ein nach Monty Roberts Maßen konzipierter, überdachter Round-Pen (ca. 18m Durchmesser) und ein 20 x 60m großer Außenreitplatz stehen den Einstellern, Gästen und Veranstaltern zur Verfügung. Für Seminare, Vorträge und Veranstaltungen aller Art bietet das Barockreitzentrum einen kleinen Seminarraum für max. 40 Personen und einen großen Seminarraum mit Küche, Empfangsraum und Lagerräumen für max.- 200 Personen.

Elke Wedig war über 20 Jahren erfolgreich im Turniersport – Springen und Dressur bis zur schweren Klasse und Military bis Klasse M – und interessierte sich schon früh für alternative Wege um eine tiefere Verbindung und einen partnerschaftlichen Umgang mit Pferden zu finden. Bald wurde ihr bewusst, dass das Unglaubliche am Umgang mit Pferden und beim Reiten die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist, und dass davon auch die Pferde profitieren und ihr ganzes Potential entfalten und zeigen  können. Aus dem Reitsport entwickelte sich die Reitkunst und die Reitkunst  wird mehr und mehr der  Schlüssel zur Lebenskunst. Inspirationen waren auf diesem Wege die klassischen Lehrmeister und v.a. Egon von Neindorff, der über 20 Jahre lang ihre reiterliche Ausbildung begleitete. Ihrer steten  Neugier und Abenteuerlust folgend, absolvierte sie bei Monty Roberts auf der  Flag-is-Up-Farm in Buellton, CA. die  dreijährige Ausbildung in American Horsemanship. Durch die Arbeit von Linda Kohanov (USA), Autorin der Bücher „Das Tao des Equus“, „Botschafter zwischen den Welten“ oder der Bewusste Weg mit Pferden“ kam ein wichtiger neuer Baustein hinzu. Linda Kohanov, eine Pionierin auf dem Feld der Bewusstseinsforschung mit Pferden untersucht seit vielen Jahren das heilende Potenzial der Pferde. So kam es, dass durch die erste deutsche Instruktorin, Ulrike Dietmann, im Jahr 2008 noch mehr amerikanisches Flair mit den ersten EponaQuest Seminaren in die Adern des Barockreitzentrums floss. Inzwischen wurden bereits 2 europäische Klassen mit 26 EponaQuest-Instruktoren ausgebildet. Elke Wedig: „Hier lernen wir wieder , unsere eigene emotionale und spirituelle Intelligenz wach zu rufen und diese mit Hilfe von Körperübungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen in unser Bewusstsein zu integrieren. Das befähigt uns als Mensch und Reiter uns neuen kreativen Möglichkeiten zu öffnen. Nicht nur wir als Wesen werden wacher, bewusster und authentischer – auch die Pferde entfalten ihr eigenes Potenzial und wachsen über sich hinaus.“

 „Unser gemeinsames Ziel ist es, feine Wege der Reitkunst zu finden. Neben der  Technik sind uns Einfühlungsvermögen und das Arbeiten an uns selbst wichtig, um dem Pferd ein immer besser werdender Partner zu sein. Das beschränkt sich nicht nur auf die Klassische Dressur. Wir können von allen Reitweisen lernen und bieten deshalb Reitweisen übergreifende Seminare und Vorträge zu unterschiedlichen Themen an.“

Das Barockreitzentrum ist heute zu einem internationalen, Reitweisen übergreifenden Kompetenzzentrum für Reitkunst und die persönliche Entwicklung von Menschen und Pferden gewachsen. Das barocke Flair in Verbindung mit Pferden, die in den letzten Jahren zu Lehrmeistern für Menschen werden durften, verzaubern Jung und Alt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unser gemeinsames Ziel ist es …

…feine Wege der Reitkunst zu finden. Neben der Technik sind uns Einfühlungsvermögen und das Arbeiten an uns selbst wichtig, um dem Pferd ein immer besser werdender Partner zu sein. Das beschränkt sich nicht nur auf die Klassische Dressur. Wir können von allen Reitweisen lernen und bieten deshalb Reitweisen übergreifende Seminare und Vorträge zu unterschiedlichen Themen an.

Der Standort …

... ist heute zu einem internationalen, Reitweisen übergreifenden Kompetenzzentrum und Treffpunkt für Reitkunst gewachsen. Das barocke Flair in Verbindung mit Pferden, die Lehrmeistern der Menschen sind, verzaubert.

Gläserne Produktion

Das Barockreitzentrum beteiligt sich an dem Nachhaltigkeitsprojekt "Gläserne Produktion" vom Land Baden-Württemberg.

Seminare / Workshops /Termine

Alle Veranstaltungen, Workshops, Seminare vom Verein Levade e.V. finden Sie neu unter www.levade-ev.de. Klicken Sie auf den neben stehen Button Termine. Termine